Ausbildung

Blütenträume mit Brief und Siegel

Zwischenprüfung der Floristinnen

Pforzheim, 11.03.2017. Ihr Naturverständnis und ihre Kompetenz in der kundenorientierten Gestaltung mit Blumen und Pflanzen haben im März neun Prüflinge mit ihrer erfolgreichen Teilnahme an der Zwischenprüfung zur Floristin bzw. zum Floristen bewiesen. Einen ganzen Frühlingstag lang konnte die Öffentlichkeit die praktische Prüfung im Foyer des IHK-Hauses in Pforzheim mitverfolgen. In dieser Zeit verwandeln die floralen Arbeiten der Prüflinge die IHK in ein farbenfrohes Blumenparadies.

Besonderen Dank gilt den Prüferinnen und Prüfern

Besonderen Dank gebührt den oft jahrzehntelang tätigen ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern, die sich für die berufliche Aus- und Weiterbildung engagieren. Mit viel Know-how und noch mehr Erfahrung führen sie Zwischenprüfungen, Abschlussprüfungen und IHK-Weiterbildungsprüfungen durch. "Die IHK stellt dafür den organisatorischen Rahmen und unterstützt die Arbeit der Prüferinnen und Prüfer, aber die eigentliche Arbeit in den Prüfungsausschüssen und mit der Durchführung von 3027 Abschlussprüfungen inklusive gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 im Bereich Berufsausbildung wird von den Prüferinnen und Prüfern geleistet. Dafür gebührt Ihnen unser herzlicher Dank und unsere Anerkennung" sagt Tanja Traub, Mitglied der IHK-Geschäftsführung und zuständig für das Geschäftsfeld Aus- und Weiterbildung der IHK.